Neugeborenen Fotoshooting als Homestory | Familienreportage

Wie schön wäre es doch, so richtig lebendige Erinnerungsfotos aus meiner Kindheit zu haben! Nicht nur die obligatorisch wichtigen Fotos von den Feiertagen –  Familienfoto an der Silberhochzeit der Eltern, ein Geschwisterfoto am Geburtstag, einmal “Spaghetti” sagen für das alljährliche Klassenfoto. Aber ist der Alltag nicht mindestens genauso wertvoll und erinnerungswürdig?  Und sind nicht gerade die alltäglichen Dinge und Rituale das, an das wir uns in 20 Jahren zurückerinnern?

Zeiten ändern sich unaufhaltsam, und mit ihnen unsere Gewohnheiten, Tagesabläufe und Umgebung. Ich wünsche mir mehr authentische Familienfotos, mehr ECHTE Erinnerungen, mehr Leben – und genau das halte ich für Euch in einer Familienreportage fest. Mit meiner Kamera komme ich zu Euch nach Hause und beobachte einfach, was passiert. Zuhause ist da, wo das echte Leben gelebt, gelacht und geweint wird. Hier wird getobt, gegessen, gekuschelt, geschmollt,  getanzt und gestritten. Echte Nutellaglasmomente – und meine Kamera saugt all das auf. Für Euch und für Eure Kinder.

Einen sehr kurzweiligen Vormittag erlebte ich mit dieser wunderbaren Familie und hielt die schönsten und normalsten Familienmomente aus dem Hintergrund in Form einer Homestory fest. Die ersten Momente mit dem Baby, so wie sie gelebt und nicht inszeniert werden. Es ist kein Neugeborenen Fotoshooting im klassischen Sinne, nichts wurde nachtgestellt, niemand gepost. Und doch sind es ganz besondere Erinnerungen für Euer Neugeborenes, wenn es grösser wird.

Das schnelle Kaffetrinken mit dem Baby im Arm am Morgen, das Stöbern im Physikbuch mit dem Papa, die Runde „Mensch ärgere dich nicht“ am großen Esstisch und das gemeinsame Toben im Familienbett. All die Sachen, die diese Lebensphase und den Alltag der Familie zur Zeit eben ausmachen und bestimmen – und an die sich die fünf später dank dieser Familienreportage erinnern können. Kein Kind wird sich gern daran erinnern, wie er mit einer Freuerwehrmütze in einem Körbchen fotografiert wurde, aber daran, wie liebevoll die Geschwister es gestreichelt haben, wie geborgen es sich in Papas starken Armen anfühlte.

Ich bin so verliebt in diese Art der Familienfotos und freue mich so sehr, noch weitere Familien so persönlich und nah zu begleiten. Ihr wünscht Euch auch so richtig lebendige Neugeborenen Bilder in Form einer Homestory? Meldet Euch gerne bei mir uns lasst uns zusammen herausfinden, was den Alltag für Euch und Euer Baby ausmacht. Der Wocheneinkauf im Supermarkt um die Ecke? Ein Spaziergang zum Spielplatz an dem ihr täglich seid? Oder eine Homestory zwischen Gartenarbeit und Plantschbecken?